Zur Startseite zurück

Aktuelles / Pressemeldungen

2018- Anerkennung und Lob für ehrenamtliches Engagement für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

10Dez. 2018

2018 war für die Kreisverkehrswacht Bautzen e.V. ein sehr intensives und erfolgreiches Jahr im Wirken für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. In unseren Projekten, vom Vorschulbereich bis zu den Senioren, leisteten wir einen konkreten und nachhaltigen Beitrag zur Unfallprävention. Wohltuend war es, wenn Teilnehmer der Veranstaltungen, Grundschulen oder auch Unternehmen in Worten oder auch schriftlich Ihren Dank für unser Wirken zum Ausdruck brachten. Als Vorsitzender ist es mir ein Bedürfnis besonders allen ehrenamtlichen Mitgliedern, den Mitarbeitern in den vorhandenen Fördermaßnahmen und Angestellten des Vereins sowie dem Vorstand, die durch Ihre Unterstützung und Arbeit ein Ergebnis ermöglichten, auf das wir alle stolz sein können, recht herzlich zu danken.
 Ob es die Moderatoren in den Informationsveranstaltungen, die Mitarbeiter der  MAE- und BFD-Maßnahmen in den Projekten und die Angestellten in der Sicherstellung der finanziellen und materiellen Voraussetzungen sind. Herausragende Projekttage waren auch dieses Jahr wieder
die Veranstaltungen „Ampelmännchendiplom“ für die Vorschulkinder, sowie die aktive Unterstützung der Autobahnpolizei am 01.09.2018 in Bautzen und der Projekttag „Sicher durch den Herbst“ im Saurierpark Kleinwelka. Durch das klare Bekenntnis der Stadt Bischofswerda zur Kreisverkehrswacht Bautzen e.V.  und der damit verbundenen Lösung einer finanziellen Untersetzung  ihrerseits zum Neubau eines Multifunktionsplatzes, wird es möglich sein, dass die Fahrradausbildung der 4.Klassen ab 2019 auf einem neuen Platz durchgeführt werden kann. In einem Auswahlverfahren der Kreissparkasse Bautzen fiel die Entscheidung für unseren Verein, zur Umsetzung unserer flächendeckenden Projektarbeit im Landkreis Bautzen ein neues Fahrzeug zur Verfügung zu stellen. Am 13.04.2018 erfolgte dazu die Übergabe eines schicken Opel Adam durch den Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Bautzen, Herrn Dirk Albers.   Vielen Dank!
Eine große Herausforderung stellt die Bereitstellung der materiellen Sicherstellung der Radfahrausbildung auf unseren 3 stationären Übungsplätzen dar. Umso freudiger war es, dass am 07.09.2018 der Leiter der Unfallforschung der Versicherer, Siegfried Brockmann, dem Verein
acht neue Fahrräder übergab, die dringend benötigt wurden, um die Radfahrausbildung auch in Zukunft in guter Qualität durchzuführen.        
Wir erinnern uns aber auch an unseren Vereinsausflug zum Industriemuseum Knappenrode, der für alle Beteiligten auch dieses wieder ein interessantes Erlebnis war.
Der Dank geht aber auch an alle Unterstützer und Helfer, die diese umfangreiche Umsetzung der Projekte so ermöglichten. Vielen Dank an das Landratsamt Bautzen, der Kreissparkasse Bautzen,
den Polizeirevieren Bautzen und Kamenz, Regiobus Bautzen, den Feuerwehren Kamenz, Pulsnitz, Bautzen, Bischofswerda, der DRK-Rettungswache Radeberg/Pulsnitz, sowie der Landesverkehrswacht Sachsen e.V. und der Deutschen Verkehrswacht e.V..  
Wir wünschen allen frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Start in das
Jahr 2019!  
   
Dietmar Zanke
Vorsitzender